Empfehlen Sie uns weiter:


Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite
Artikelaktionen

Herzlich Willkommen auf den Webseiten des Masterstudiengangs Palliative Care!

Mit dem berufsbegleitenden innovativen Masterstudiengang Palliative Care eröffnet die Medizinische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg interessierten Postgraduierten aus unterschiedlichen medizinischen und psychosozialen Fachbereichen die Möglichkeit zu einem qualifizierenden praxisorientierten Weiterbildungsstudium auf international hohem Niveau in einem impulsgebenden medizinischen Fachgebiet.

Entsprechend dem spezifischen Anforderungsprofil der Betreuung schwerstkranker und sterbender Patienten und ihrer Angehörigen vermittelt der Studiengang zentrale Kompetenzen in den Bereichen Medizin, Psychologie, Sozialwissenschaften, Ethik und Organisationsmanagement sowie umfassende Handlungskompetenzen für die Analyse, Entwicklung und Gestaltung zeitgemäßer palliativer Versorgungsstrukturen.

Vorteile

vorteile-ziele-01.jpg

Qualifikationsziele und Perspektiven

  vorteile-praxisbezug-01.jpg

Transdisziplinär - Praxisorientiert - Forschungsbegründet

  vorteile-integration-01.jpg

Integration von Studium, Familie und Beruf

Der Masterstudiengang bietet Ihnen eine inter-national qualifizierende, hochrangige wissen-schaftliche Weiterbildung sowie einen akademischen Abschluss (MSc) mit individuellem Kompetenz- und Karriereprofil.

Die Integration echter klinischer Fälle aus dem eigenen Berufsalltag und der kontinuierliche Bezug zu aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung gewährleisten einen hohen Theorie-Praxis-Transfer.

Durch die Ausrichtung der Inhalte, Lernformen und Organisation des Studiengangs an den Bedürfnissen berufstätiger Teilnehmer/-innen können Sie Ihre Lernaktivitäten örtlich und zeitlich flexibel durchführen.

Weitere Informationen
Weitere Informationen

Weitere Informationen

Ablauf und Inhalte

ablaufinhalt-inhalte-01.jpg

 Studieninhalte

  img-ablaufinhalt-orga-02.jpg

Studienorganisation

  ablaufinhalt-blendlearn-01.jpg

Lern- und Lehrformen

In Übereinstimmung mit dem bio-psycho-sozial-spirituellen Krankheits-modell von Palliative Care ist der Studiengang auch hinsichtlich der Inhalte konsequent transdisziplinär konzipiert. Der modulare Aufbau bietet innovative Möglichkeiten der individuellen Kompetenz-erweiterung.

Durch die Kombination von tutoriell unterstützten Selbstlernphasen mit gezielt darauf abgestimmten, anwendungsorientierten Präsenzveranstaltungen in Freiburg erwartet Sie ein flexibles Studienprogramm.

Das Lehr-Lernkonzept orientiert sich an aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung zu netzge-

stütztem Lernen & Lehren sowie der Medizindidaktik und Erwachsenenbildung.

Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen

Ihr Profil

ihrprofil-zielgruppe-01.jpg

Zielgruppe

  ihrprofil-anrechnung-01.jpg

Anrechnung beruflicher Kompetenzen

  ihrprofil-bewerbung-01.jpg

Ihre Bewerbung

Der Masterstudiengang richtet sich an Hochschulab-solvent/-innen der Human-medizin, Psychologie, Theologie, Pflegewissen-schaft, Sozialpädagogik sowie anderer im Bereich Palliativmedizin engagierter Fachrichtungen.

Kompetenzen, die in einem anderen Studium oder durch berufliche Weiterbildungen erworben wurden, können bei Gleichwertigkeit ange-

rechnet werden.

Der Studiengang startet jedes Jahr zum Winter-semester. Bewerben können Sie sich bis zum 15.08. des Jahres (späterer Eingang nach individueller Rücksprache möglich).

Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
 

Jetzt zum Wintersemester 2016/2017 bewerben

Die nächste Studiengruppe beginnt im Oktober 2016.
Bewerbungen sind nach Rücksprache noch möglich. Nehmen Sie bitte bei Interesse Kontakt mit uns auf.
Wir beraten Sie gerne!







Akkreditiert durch
ACQUIN

Kongresse

2. Hospiz- und Palliativkongress Baden-Württemberg

Besuchen Sie uns auf dem 2. Hospiz- und Palliativkongress Baden-Württemberg
am 11. Oktober 2016 in der Liederhalle Stuttgart und informieren Sie sich in einem persönlichen Gespräch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Benutzerspezifische Werkzeuge