Sie sind hier: Startseite Studieninhalte

Studieninhalte

Entsprechend dem spezifischen Anforderungsprofil der Betreuung schwerkranker und sterbender Patienten und ihrer Angehörigen werden im Studiengang zentrale Kompetenzen in den Bereichen Medizin, Psychologie, Sozialwissenschaften, Ethik und Organisationsmanagement sowie umfassende Handlungskompetenzen für die Analyse, die Entwicklung und die Gestaltung zeitgemäßer palliativer Versorgungsstrukturen vermittelt. Ziel ist es, das Verständnis für das eigene Handeln, sowie die Analyse und die Zusammenarbeit von und mit anderen Disziplinen zu verstärken.

Das Studium integriert die Ausbildungsstandards der European Association for Palliative Care (EAPC) sowie der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP).PDF Download Übersicht Studieninhalte (PDF-Dokument, 50 KB)

Hohe Praxisorientierung auf wissenschaftlicher Basis 

  • Das Profil des Masterstudienganges Palliative Care ist geprägt vom transdisziplinären Lernen und Arbeiten in interdisziplinären Kontexten. Diskutieren Sie im interdisziplinären Team fachspezifische Fragestellungen und reflektieren Sie das eigene Handeln.
  • Hohe Praxisorientierung und Transfer in den Berufsalltag: Wenden Sie die im Studium erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen direkt im beruflichen Kontext an. Entwickeln, bearbeiten und reflektieren Sie individuell und in der Gruppe eigene Projekte mit Bezug zu Ihrer beruflichen Praxis und bringen Sie so Ihr Erfahrungswissen direkt in das Studium ein.
  • Reflexionskompetenzen auf wissenschaftlicher Basis: Ein kontinuierlicher Forschungs-Praxis-Transfer stellt die notwendige Voraussetzung zur adäquaten und reflektierten Begleitung der betroffenen Personengruppen dar. Kompetenzen im Bereich wissenschaftlicher Forschungsmethoden sind von zentraler Bedeutung für ein vertieftes Verständnis der theoretischen Hintergründe und für die reflektierte praktische Umsetzung immer neuer Erkenntnisse.

Modulübersicht

Pflichtmodule: 

  • Wissenschaftliche Grundlagen

  • Symptome und Symptomkontrolle

  • Kommunikation, psychosoziale und spirituelle Fragestellungen

  • Organisation und Management inklusive Hospitationsblock

  • Ethik, Recht und Gesellschaft

  • Mastermodul (mentorielle Begleitung der Masterarbeit)

Vertiefungsmodule - Vertiefen Sie nach individuellem Interesse einen der folgenden Bereiche:

  • Symptome und Symptomkontrolle
  • Psychosoziale Aspekte
  • Ethik und Recht

Projektmodule - Setzen Sie ein eigenes Projekt in einem der folgenden Bereiche um:

  • Forschung
  • Lehre
  • Organisationsmanagement

 

Ausführliche Informationen zu den Studieninhalten und Modulen finden Sie in unserer Studiengangs-Broschüre.